Guten Rutsch

31 Dezember 2007

2008

Es rückt unaufhaltsam näher, das neue Jahr 2008 – ich erspare den Lesern dieses Blogs einmal gnädigerweise einen Jahresrückblick auf 2007, es ist erstens zu viel passiert und zweitens dürfte nach den Exzessen der letzten Tage in die Richtung gehend, keiner mehr auf sowas Lust haben 😀 .

Also, ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2008, auf das es uns neben der Einschränkung des Fernmeldegeheimnisses zu unserer „Sicherheit“, der totalen Illigalität eines Downloads von Musikdateien und eines Postmindestlohns noch viele viele schöne Dinge beschehr und unser Leben hoffentlich nicht nur weiter beschwhrt =).

Sekt

Advertisements

1.146

10 Dezember 2007

Wers glaubt wird weelig… ich hatte letzten Monat, November also, nach meiner Blog Statistik an die 1.146 Besucher, das ist ein Rekord… suuuper! 🙂

😀
😉

Na dann… mal sehen, der Monat ist noch jung… und Weihnachten steht vor der Tür, man mag es nicht glauben, aber ich habe unabsichtlich etwas geschafft, was kaum noch möglich ist dieser Tage, ich bin den Weihnachtsalüren bisher recht gut aus dem Weg gegangen =)

°^° Ja, ich wollte mich an dieser Stelle bei den Lesern dieses Blogs beim lesen bedanken 😉


Licht aus! Für unser Klima.

8 Dezember 2007

So, Heute steht sie uns also bevor, die Aktion „Licht aus! Für unser Klima.“ – das sie sich anbahnt war in den letzten Tagen kaum zu übersehen…

lichtaus.jpg

Immerhin, es handelt sich um die Klimaschutz-Kooperation „Rettet unsere Erde“ von BILD, BUND, Greenpeace und WWF gemeinsam mit Google und ProSieben – also um die geballte Medien- und „Sympatie“-Macht 😀

Aber im Prinziep ist es eine gute Sache dieses Zeichen, vor dem Hintergrund des Weltklimagipfels in Bali, für eine wache Haltung gegenüber unserer Umwelt zu geben.
Uns allen mag klar sein, dass es wenig bringt, sogar ein paar Probleme verursacht… (schon mal über die Reaktion des mitteleuropäischen Stromnetzes nachgedacht, würden wirklich alle das Licht ausschalten?!) – aber gut =)

Damit komme ich zum Appell, heute Abend macht ihr alle bitte das Licht von 20:00-20:05 Uhr bei euch aus… lasst aber blos ein paar Geräte an, wir wollen unser Netz ja nicht ruinieren (xD), also dann!

Von offizieller Seite her werden das Brandenburger Tor, der Kölner Dom, das Heidelberger Schoss und Neuschwahnstein verdunkelt um auch eine gewisse Vorbildfunktion zu geben 🙂


Dawson’s Creek

2 Dezember 2007

Eine nette Serie, deren erste Staffel ich mir über die letzte Woche angeschaut habe, ich weiß nicht, sie hat etwas, wahrscheinlich wegen dem allgemein ansprechenden Thema der Serie: das Alter zwischen Kindheit und Erwachsenenleben.

Wenn ihr sie nicht kennt: Es geht um einen Jungen, Dawson, der die Realität ablehnt und seine beste Freundin, sie ist anscheinend in ihn verliebt, allerdings kommt etwas dazwischen: die kaputte aber hübsche Nachbarsenkelin aus New York kommt um bei ihren Großeltern zu leben… was wird wohl passieren?
Richtig, Dawson verlibt sich in sie… und so weiter und so fort, das Ende der ersten Staffel zu verraten ist eigendlich nichts schlimems, da es absehbar ist: Dawson kommt doch mit der richtigen zusammen… jetzt fragt blos nicht wer das ist^^ 😉

Die Serie finde ich ganz hübsch, da sie sich mit der Materie Film auseinandersetzt und witzige einschübe parrat hält: Folge 7 erinnert an den „Breakfast Club“ und in Folge 10 wird ein perfekter Horrorfilm insziniert… in 45min.

Also dann, schaut sie euch an, aber von vorne beginnen 😉 es mag sich lohnen.
Und wer nach der ersten Folge nicht weiterschauen will, lasse es bleiben, das wichtigste wird hier vorgestellt… wem die handlung nicht gefällt merkt das nach rund anderthalb Minuten.

Ich werde weiterschauen was passiert, eine typische Serie: gut ist was fesselt.
Dawson

„Dawson’s Weak“ ended its first season with a bang last spring as the „tiring subtext,“ as Joey would say, between Spielberg-disciple Dawson (the large-headed – we’re talking Travolta-sized here – James Van der Beek) and tomboy Joey (the not-large-headed, extremely delightful show savior Katie Holmes) was finally sealed with a kiss. This season should bring plenty more teen-aged angst and friendly incest among the picture pretty quartet of Dawson, Joey, Pacey (Joshua Jackson) and Jen (Michelle Williams). Also joining the cast this season are siblings Andie (Meredith Monroe) and Jack McPhee (Kerr Smith), along with a more robust role for troublemaker Abby Morgan (Monica Keena) from the episode spoofing „Breakfast Club.“
-> The Michigan Daily

Alle